The Tree

In vielen Traditionen benutzen Hexen ein sogenanntes „Buch der Schatten“, um ihre Erfahrungen aufzuschreiben. Im Seax-Wica nennt man dieses Buch „The Tree“.

Jeder Seax-Wica führt ein eigenes Buch. In ihm schreibt er seine eigenen Erfahrungen und Visionen nieder um sie für sich zu bewahren und auch später wieder nachvollziehen zu können. Jedes „The Tree“ hat seinen eigenen Inhalt, geleitet von den verschiedenen Interessen der jeweiligen Hexe an Astrologie, Kräutern, Tarot, Runendeutung und vielem anderen.

Der Konvent führt zusätzlich ein Hauptbuch in das der „Schreiber“ die gemeinsamen Erlebnisse und Erfahrungen der Gruppe einträgt. Es beinhaltet zum Beispiel die Riten, Rituale und Chants, die innerhalb des Konvents entwickelt wurden. Am Ende dieses Buches wird der „Familien-Baum“ des Konvents notiert. Alle Neuzugänge, Abgänge, Geburten, Todesdaten, Hochzeiten, Trennungen etc. werden hier eingetragen. Das Buch wird dem amtierenden Priester bzw. der amtierenden Priesterin zur Verwahrung gegeben.

Ob dieses Buch aus handgeschöpften Büttenpapier in Ledereinband, Qualitätspapier in Leineneinband, ein Kunstwerk oder ein normales Buch ist bestimmst du mit deinem Geschmack und deinem Geldbeutel. Vielleicht hast du soviel Talent, dass du dein Papier selbst schöpfst und auch den Einband aus Naturmaterialien baust.