Das Seax

Zusätzlich zu den Gegenständen auf dem Altar sollte jede Hexe einen Gegenstand von besonderer Bedeutung besitzen, der sowohl Alltagsgegenstand als auch magisches Werkzeug ist. Er sollte sie überall hin begleiten und bei passenden Gelegenheiten auch entsprechend genutzt werden. Gemeint ist das Seax.

Das Seax ist ein einfaches doppelschneidiges, dolchähnliches Messer. Der Griff besteht aus Holz, Knochen oder auch einem anderen Naturprodukt. Das Messer ist schmucklos. Es ist also weder mit Zeichen oder Symbolen noch mit irgendwelchen Ornamentierungen versehen.

Das Seax wird von der Hexe für magische und als auch nichtmagische Arbeiten benutzt. Im Traditionellen wird das entsprechende Gegenstück – das Athame – durch die Kraft der Gruppe für seine magische Aufgabe geladen. Da Seax-Wicaner oft Alleinpraktizierende sind, muss das Seax seine Kraft aus anderen Quellen beziehen. Diese Quellen finden sich im Alltag der Hexe. Je öfter sie das Seax in angemessenen Aufgaben benutzt, um so mehr wird es sich mit Energie füllen und um so stärker wird die Bindung der Hexe zu dem Werkzeug sein, welches sie am meisten einsetzen wird.

Ein gutes Beispiel für ein einfaches aber ansprechendes Seax.




nach oben