Rituale

Rituale nehmen beim Seax-Wica, wie auch bei anderen Religionen einen zentralen Platz ein. In ihnen ehren wir unsere Götter. Wir feiern acht Sabbate:

Samhain
Yule
Imbolc
Frühlingsfest
Beltane
Mittsommer
Lughnasadh
Herbstfest

Seax-Wica praktizieren ihre Rituale in einem Kreis, welcher normalerweise einen Durchmesser von 9 Fuß hat. In unser metrisches System umgerechnet entspricht das ca. 2,75m. Das ist jedoch meiner Meinung nach keine besonders magische Zahl. Außerdem hat nicht jeder Platz in solchen Ausmaßen zur Verfügung. Meine Empfehlung ist daher, den Kreis nach der Größe der Gegebenheiten zu richten. Wenn sich eine Gruppe auf einer Lichtung trifft, so sollten magische drei, sechs oder neun Meter Durchmesser allerdings kein Problem sein. Praktizierst du allein und feierst ein Ritual zu hause, so kannst du auch dafür dein eigenes Maß finden, je nach dem, wie viel Platz dir zur Verfügung steht.

Auf dem Kreis stehen Kerzen in beliebiger Position und Zahl. Beim Seax-Wica dienen sie der Beleuchtung. Achte bitte darauf, dass du nichts in Brand steckst.

Im Zentrum des Kreises befindet sich der Altar. Sollte das Ritual im Wald stattfinden, so eignen sich Baumstümpfe und Felsen sehr gut. Der Altar selbst wird in keiner speziellen Richtung ausgerichtet.

Ein Ritual besteht in der Regel aus verschiedenen Bausteinen, die sich immer wiederholen und einem zentralen Teil, welcher sich je nach Sabbat ändert. Das sieht wie folgt aus:

- Vorbereitung
- Errichten des Tempels
- Sabbatteil
- Gebäck und Wein
- Arbeitsteil
- Reinigen des Tempels

Der Arbeitsteil ist ebenfalls ein variabler Baustein, der je nach Bedarf genutzt oder weggelassen werden kann.

Viele Bücher, unter anderem auch Bucklands „Book of Saxon Witchcraft“, beschreiben Gruppenrituale. Da Seax-Wica aber auch für den Einzelnen gedacht ist und auch Familien das Bedürfnis haben die Götter zu ehren entschloss ich mich, Rituale für Gruppen, Alleinpraktizierende und auch Familien zu schreiben. Natürlich ist die Anlehnung an Buckland sehr stark.

Da es Menschen gibt, die sich kostenlos auf meiner Seite bedient haben um mit den von mir ausgearbeiteten Ritualen Geld zu verdienen, stelle ich diese nicht mehr so ohne weiteres zur Verfügung. Solltet ihr ehrliches Interesse daran haben, dann nehmt Kontakt mit mir auf. Im Normalfall stelle ich sie gern zur Verfügung. Die Rituale sind als Vorschläge zu sehen, denn es gibt - wie wir schon wissen - im Seax-Wica keine Dogmen, die bestimmen, wie der Einzelne die Götter zu verehren hat. Wichtig ist nur, dass sie geehrt werden, Woden und Freya gleichermaßen.




nach oben