Hwata

Als Hwata bezeichnet man die Divination. Welche Art von Weissagung du benutzt, ist im Endeffekt dir überlassen. Im Seax hast du die Auswahl zwischen mehreren Systemen:

Runen: Da dies eine angelsächsische Tradition ist, benutzen wir bevorzugt angelsächsische Runen. Genauso gut kannst du aber auch das ältere Futhark dazu benutzen. Für den Anfang ist es wohl auch die geeignetere Variante.

Ogham: Man könnte profan sagen, dass Ogham die keltische Variante der Runen ist. Allerdings wäre das zu einfach. In zahlreichen Büchern oder auch dem Internet kannst du dich über dieses System kundig machen.

The Saxon Wands: Dies ist ein System, bei dem sieben Stäbe aus Holz benutzt werden. Es ist in Buckland`s „Saxon Witchcraft“ beschrieben, falls jemand spezielles Interesse am Werfen von Zauberstäben hat.

Tarot: Auch die Benutzung von Tarot zur Weissagung ist dir keinesfalls verwehrt. Jedoch haben Seax-Wica eine spezielle Form entwickelt. Falls du dich eher dafür interessierst, so lies auch dies bitte in Buckland`s "Saxon Witchcraft" nach.

Wem das nicht ausreicht, der hat noch das „Spiegel lesen“ und das „Kristallkugel lesen“ zur Auswahl. Sicherlich gibt es noch mehr Arten des Weissagens, doch ich möchte mich hier auf diese Beispiele beschränken.